Kita St. Adula in Trier-Pfalzel

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiter Christoph Hein
Hans-Adamy-Straße 25   
54293 Trier-Pfalzel
Fon 0651 99631342 │ Fax 0651  99631343
st-adula-trier(at)kita-ggmbh-trier.de
Hier geht's zum Kita-Portal der Stadt Trier

 

Öffnungszeiten

07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)


Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 6
Plätze gesamt: 135
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

Ein bedeutendes Fundament unserer Arbeit bilden unsere Leitsätze und Prinzipien. Sie sind zugleich Maßstab und Orientierungspunkt.


"Wir nehmen Kinder und ihre Familien so an wie sie sind"

Wir respektieren ihre Herkunft genauso wie ihre individuellen, kulturellen und religiösen Lebenssituationen. Wir begleiten Kinder in ihrer Entwicklung zur eigenverantwortlichen und beziehungsfähigen Persönlichkeit, die den Anforderungen der heutigen Gesellschaft gerecht werden kann. Das Kind steht im Mittelpunkt des Geschehens in unserer Kindertagesstätte und bestimmt dieses Geschehen wesentlich mit. Unsere partizipative Grundhaltung dem Kind gegenüber wird deutlich in einem Satz von Konfuzius:

"Erkläre mir und ich werde vergessen.
Zeige mir und ich werde mich erinnern.
Beteilige mich und ich werde verstehen."

 

"Wir stärken Glauben und Vertrauen als existenzielle Grundhaltungen im täglichen Miteinander"

Implizit und explizit durch das Vorleben christlicher Nächstenliebe und der aktiven Beteiligung der Kinder an religionspädagogischen Angeboten. Kinder und Familien aus anderen Glaubensrichtungen sind bei uns willkommen. Wir achten die Glaubenswerte unserer Mitmenschen und erwarten, dass auch sie unseren Glauben respektieren.

 

"Wir erleben und fördern Gemeinschaft durch gute Vernetzung und gegenseitige Hilfestellung"

Dies erreichen wir durch regelmäßigen Austausch mit Pfarrgemeinde, Ortsgemeinde, Grundschule, den Ortsvereinen und anderen Institutionen über die Bedürfnisse aller Beteiligten im Sinne der Familien und einer vernetzenden pädagogischen Arbeit. Durch ein Leben in und mit der Gemeinschaft erlebt das Kind die Sicherheit von verlässlichen Beziehungen und fühlt sich durch sie getragen.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt


Schwerpunkt Offene Arbeit

Wir arbeiten nach dem partizipativen Konzept der offenen Arbeit. Unsere Kinder bestimmen ihren Alltag selbst im Rahmen der vorgegebenen Alltagsstrukturen. Wir legen großen Wert auf die Vielfalt der Lernanregungen und der angebotenen Selbstbildungsmöglichkeiten, damit das Kind seine eigenen Selbstbildungsprozesse erfolgreich verfolgen kann. Um unseren Kindern eine intensive Auseinandersetzung mit den von ihnen gewählten Themen zu ermöglichen, bieten wir Funktionsräume und Lernwerkstätten mit einer wohldurchdachten Raumgestaltung, die sich den Lernbedürfnissen unserer Kinder anpasst.


Schwerpunkt Bildung nachhaltiger Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung beruht auf der Annahme, dass über Bildung und Erziehung ein zukünftiger gesellschaftlicher Wandel gefördert werden kann, der sich am Leitbild nachhaltiger Entwicklung orientiert: "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung soll zur Realisierung des gesellschaftlichen Leitbildes einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 21 beitragen und hat zum Ziel, die Menschen zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Umwelt unter Berücksichtigung globaler Aspekte zu befähigen."

Unser Ziel ist es, „Kinder mit Werthaltungen, Verhaltensweisen und Lebensstilen vertraut zu machen, die für eine lebenswerte Zukunft und eine positive gesellschaftliche Weiterentwicklung erforderlich sind.“



Besonderheiten

  • Unsere Einrichtung wird an zwei Standorten geführt.
  • Wir halten ständigen Kontakt zu anderen kind- und familienbezogenen Diensten, Einrichtungen, Personen, Institutionen und Organisationen im Sozialraum.
  • Zur Förderung der kommunikativen und interkulturellen Kompetenz haben wir in unserer Einrichtung eine Fachkraft für interkulturelle Arbeit eingesetzt.