Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Montessori Kinderhaus in Trier

Gesamteinrichtung Trier 2 (Bereich 2)

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Dagmar Neumann
Alemannenstraße 7
54293 Trier-Ehrang
Fon 0651 1701703 | Fax 0651 1701776
montessori-trier(at)kita-ggmbh-trier.de
Hier geht's zum Kita-Portal der Stadt Trier

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)


Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 5
Plätze gesamt: 104
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

Kinder

Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengungen zu, denn daraus kann ich lernen. - Maria Montessori     

Wir sehen in jedem uns anvertrauten Kind eine eigenständige Persönlichkeit mit Stärken und (vermeintlichen) Schwächen, mit Vorlieben und Abneigungen. Jedes kommt mit seiner Geschichte und seinen Erfahrungen. Die Eigenständigkeit der Kinder steht im Mittelpunkt – wir bieten ihnen so viel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich. In allen Bereichen muten wir den Kindern zu, selber Lösungen zu finden und selbst tätig zu werden.

 

Mitarbeiter/innen

Wir sind eine Einheit, weil jeder sich als Teil des Ganzen sieht.

Wir sind Zauberer, Erfinder, Brückenbauer, Künstler und Optimisten. Die Arbeit mit Kindern braucht Menschen, die neben ihrer pädagogischen Fachlichkeit auch diese vielfältigen Talente mitbringen. Genau von dieser Unterschiedlichkeit profitiert unser Handeln. Der wertschätzende und offene Umgang miteinander ermöglicht es uns, uns selbst und unsere Arbeit zu hinterfragen und einander in unserer persönlichen und fachlichen Entwicklung zu unterstützen. Auf dieser Grundlage gelingt es uns als lebendiges Team den Alltag mit den Kindern zu gestalten und das Kinderhaus inhaltlich weiterzuentwickeln.

 

Leben und Glauben

Alle Menschen sind einzigartig. Ein Fingerabdruck Gottes.

Als katholische Kindertageseinrichtung sehen wir es als unsere Aufgabe, allen Menschen, die in unserem Haus ein- und ausgehen, einen Ort des Angenommenseins zu bieten, in dem ein friedliches und respektvolles Miteinander keine leere Phrase ist, sondern sich in vielen Begegnungen, einem zugewandten Kopfnicken oder in einem freundlichen Wort zeigt.

Unabhängig seiner Herkunft, seiner Religion oder seinem sozialen Hintergrund nehmen wir jeden Menschen als einzigartig an, urteilen nicht, versuchen nicht, ihn zu verändern und vertrauen darauf, dass er sich mit all seinen Möglichkeiten und seinen Erfahrungen in das Leben in unserem Kinderhaus einbringt.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

Unser Alltag ist geprägt von der Montessori Pädagogik. Ihr Satz "Hilf mir, es selbst zu tun" ist uns Leitbild und Orientierung.
 



Besonderheiten

  • große und kleine Entdeckertouren
  • Sprachförderprogramme
  • wöchentliches Turnangebot