Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kita St. Johannes der Täufer in Treis-Karden

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Christina Ostermann
Hinter Mont 7a
56253 Treis-Karden
Fon 02672 7600 │ Fax 02672 914401
st-johannes-d-taeufer-treis(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)


Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 5
Plätze gesamt: 94
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

Kinder

Für uns ist jedes Kind eine von Gott gewollte, einzigartige und eigenständige Person, die wir achten und schätzen.

 

Eltern

Unsere Einrichtung arbeitet partnerschaftlich mit den Eltern zusammen, sieht sie als Experten für das Kind, auf deren Kompetenzen und Erfahrungen wir angewiesen sind.

 

Mitarbeiter/innen

Wir setzen die Aufgaben und Ziele unserer Einrichtung durch Engagement, persönliche Kompetenz, Fachlichkeit und christlichen Grundlagen um.

 

Leben und Glauben

Im täglichen Miteinander erfahren die Kinder bei uns: "Ich bin ein Kind Gottes und so gewollt wie ich bin."

 

Weiterentwicklung

Wir sehen die Veränderung von Familien in unserer Gesellschaft und fühlen uns dazu verpflichtet diese wahrzunehmen und aufzugreifen.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Wir arbeiten situationsorientiert und knüpfen bei der Planung an den Interessen der Kinder an.
  • Durch die im Haus verteilten Funktionsräume, sind alle Gruppen miteinander vernetzt.
  • Es finden gruppenübergreifende Angebote statt.
    (Morgenkreis, Fest- und Feiergestaltung, ...)
  • Die Kinder können im Alltag partizipieren.
  • Unsere Mitarbeiter/innen sind motiviert, flexibel, kompetent, einfühlend und üben ihre Arbeit mit Herz und Verstand aus.
  • Das Kind steht in der Mitte und wir achten darauf seine Stärken zu stärken.
  • Wir sehen uns als familienergänzende Einrichtung, beziehen die Eltern nach Möglichkeit mit ein und sehen sie als "Experten ihres Kindes".


Besonderheiten

  • Wir bieten den Kindern täglich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet an.
  • Unsere Hauswirtschaftskräfte kochen frisch und verarbeiten regionale, saisonale Bio-Ware von heimischen Anbietern.
  • In Zusammenarbeit mit den Mosellandwerkstätten inkludieren wir Menschen mit Behinderung.
  • Wir kooperieren mit dem ansässigen Altenheim, singen den Bewohnern Geburtstagsständchen oder feiern im kleinen Rahmen gemeinsame religiöse Feste.  
  • Es gibt einen festen Waldtag in der Woche, an dem Kinder verschiedener Altersgruppen teilnehmen können.
  • Die Einrichtung wurde im Jahr 2014 neu gebaut und wird seit September 2015 von uns beherbergt.