Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kita St. Amandus in Kordel

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Franziska Wagner
Schulstraße 12 a
54306 Kordel
Fon 06505 1720 │ Fax 06505 912243
st-amandus-kordel(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 4
Plätze gesamt: 90
Alter der betreuten Kinder: 1 Jahr bis Schuleintritt

Kinder

Unsere Kindertageseinrichtung ist ein Ort, an dem sich Kinder wohl fühlen können und an dem sie wachen und lernen.

 

Eltern

Wachsendes Vertrauen ist die Grundlage für eine gute Erziehungspartnerschaft.

 

Leben und Glauben

Durch die Vermittlung der christlichen Grundwerte übersetzen wir das, was Jesus vorgelebt hat, in unsere Zeit hinein.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Wir freuen uns, die Kinder gemeinsam mit ihren Familien ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen und alle Kinder gleichberechtigt entsprechend ihren Fähigkeiten individuell zu unterstützen.
  • Wir fördern das Kind in seiner Entwicklung zur selbstbestimmten Persönlichkeit.
    ⇒ Selbstbestimmung (Ich kann mich entscheiden)
    ⇒ Freiheit (Ich finde meine Grenzen)
    ⇒ Neugier (Ich erlebe meine Umwelt)
    ⇒ Geborgenheit (Ich wähle selbst meine Bezugsperson)


Besonderheiten

  • Wir schaffen durch das Raumkonzept die Voraussetzung dafür, dass Kinder ihre individuelle Interessen und Fähigkeiten entdecken und weiterentwickeln können.
  • Wir arbeiten mit Funktionsräumen. Unsere vier Stammgruppen beinhalten: Bau-und Konstruktionsraum, Kreativraum, Rollenspielraum, Nestgruppe. Zusätzlich stehen den Kindern eine Bewegungsbaustelle, unser Außengelände, ein Experimentier- und Forscherraum, eine Bibliothek, Spielzonen im Flur, ein Bistro zur Verfügung.
  • Die Gestaltung unserer Räume und das bereitgestellte Material bieten vielfältige Anregungen, um Bildungsprozesse der Kinder anzuregen und herauszufordern.
  • Bei der Planung und Strukturierung der pädagogischen Arbeit orientieren wir uns an der Lebenswelt und der Situation der Kinder.
  • Eine umfassende Information über das eigene Kind und den Alltag in unserer Kindertageseinrichtung erhalten die Eltern in einem gemeinsamen Entwicklungsgespräch.
  • Ganztagsbetreuung mit frisch zubereiteten Mittagsessen durch unsere Hauswirtschaftskräfte.
  • Teilnahme am Projekt "Lerne die Sprache und Kultur des Nachbarn" mit unserer pädagogischen Fachkraft Frau Stéphanie Ruland mit dem Zusatzauftrag: "Vermittlung der französischen Sprache."