Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kita St. Luzia in Ferschweiler

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterinnen Daniela Mai
Laeisenhofer Straße 21
54668 Ferschweiler
Fon 06523 527
st-luzia-ferschweiler(at)kita-ggmbh-trier.de  

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 3
Plätze gesamt: 65
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

Kinder

Kinder wertschätzen ist die Basis unseres Handelns.

 

Eltern

Eltern und Familien unterstützen und beraten zum Wohle des Kindes.

 

Mitarbeiter/innen

Fachkompetenz durch qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Träger

Loyalität und Verlässlichkeit zwischen Träger und Kindertagesstätte.

 

Leben und Glauben

Leben und Glauben bilden für uns eine Einheit.


Pfarrei / Pfarreiengemeinschaft

Die pastorale Einbindung der Kindertagesstätte in die Pfarrgemeinde und Pfarreiengemeinschaft wird aktiv mitgestaltet.

 

Qualität

Qualitativ wertvolle Arbeit muss kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Wir arbeiten nach dem offenen Konzept mit Stammgruppen.
  • Wir ermöglichen Partizipation, damit die Kinder ihre Wünsche, Ideen, ihre Meinung äußern und so das Leben und Geschehen in der Einrichtung aktiv mitgestalten können.
  • Wir bieten Kindern eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der sie sich angenommen und wohl fühlen.
  • Wir bringen Kindern die Wichtigkeit und Bedeutung von gesunder Ernährung, Bewegung und Ruhephase näher.
  • Wir machen die Kinder neugierig die Welt zu erkunden, durch kulturelle und naturbezogene Aktivitäten.


Besonderheiten

  • Durchführung von Waldprojekten
  • Zusammenarbeit mit den Grundschulen unseres Einzugsbereiches zur Gestaltung des Übergangs der Kinder