Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kita St. Nikolaus in Birresborn

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Barbara Bach
Neustraße 7a
54574 Birresborn
Fon 06594 666 │ Fax 06594 666
st-nikolaus-birresborn(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)


Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 4
Plätze gesamt: 85
Alter der betreuten Kinder: 1 Jahr bis Schuleintritt

"Und er stellte ein Kind in ihre Mitte" (Mk9, 36)

Unsere tägliche Arbeit ist geprägt und geleitet vom Vorbild Jesus Christus und des Hl. Nikolaus, dem Namenspatron unserer Einrichtung. Wir betrachten die Kinder, die wir begleiten, als Personen, durch die Gott  uns anlacht, uns etwas angeht, uns fordert und sich uns annähert.

Kind sein in unserer Einrichtung heißt: Es ist gut, dass du da bist!

 

Kinder

Jeder Mensch ist einzigartig. Wir achten das Kind in seiner Persönlichkeit, Individualität und Ganzheitlichkeit. Jedes Kind hat die Freiheit, seine unterschiedlichen Bedürfnisse und Ideen einzubringen. Es kann sich bei uns als Teil einer Gemeinschaft fühlen, in der es Annahme und Zuwendung erfährt. Wir schaffen die nötigen Erfahrungsräume und Voraussetzungen für das Kind zur kreativen und spielerischen Auseinandersetzung mit seinen Themen und Lebenssituationen.

 

Leben und Glauben

Wir unterstützen die Kinder darin, die Spuren Gottes in ihrem eigenen Leben, besonders in ihrer aktuellen Lebenssituation und im Umgang miteinander, aber auch im Leben anderer Menschen zu entdecken. Durch Geschichten, Gebete, Symbole und Feste eröffnen wir den Kindern einen Zugang zum Glauben und bieten ihnen die Möglichkeit zu lernen, wie Glauben bewusst gelebt und gefeiert werden kann. Unser Umgang ist geprägt von Nächstenliebe, Achtung und Hilfsbereitschaft, wie es uns im Besonderen unser Patron St. Nikolaus vorlebte. Hierbei sind wir als authentische Christ/innen Ansprechpartner und Vorbild für die Kinder.

 

Qualität und Weiterentwicklung

Als zukunftsfähige Einrichtung arbeiten wir auf der Grundlage eines wertorientierten Qualitätsmanagement-Systems. Durch die stetige Überprüfung unserer Leitgedanken und pädagogischen Grundsätze, der Bereitschaft zur Anpassung und Veränderung, sowie der regelmäßigen Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter/innen, entwickeln wir unseren Qualitätsstandard kontinuierlich weiter und sichern somit die Zukunft von Kindern und Familien.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Wir arbeiten nach dem Konzept eines offenen Ansatzes mit Stammgruppenbezug für die Kinder.
  • Zweimal pro Woche bilden wir altershomogenen Gruppen. Die fest eingeteilten Erzieherinnen begleiten die Kinder in diesen Gruppen vom Eintritt in den Regelbereich bis zum Schuleintritt.
  • Durch eine größtmögliche Beteiligung der Kinder und ein vielseitiges Raumangebot (Funktionsräume) sowie Projekte und Angebote ermöglichen wir ein spielerisches Lernen im Alltag und eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung.
  • Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Natur- und Waldpädagogik. Jeden Donnerstagvormittag besuchen wir mit einer festgelegten Kindergruppe ein Waldstück im Ort mit monatlichem Besuch der Försterin. Vierteljährlich Angebot von Waldwochen für alle Kinder. Gemeinsam mit den Familien gestalten wir ein zusätzliches naturnahes Außenspielgeländes oberhalb der Kita.
  • Als „Tiger-Kids-Kita“ legen wir Wert auf gesunde Ernährung und Bewegung von Kindern.
  • Die Sprachförderung ist ein selbstverständlicher Bestandteil des pädagogischen Alltags. Durchführung des vom Land Rheinland-Pfalz geförderten Sprachförderprogrammes durch eine interne qualifizierte Sprachförderkraft.


Besonderheiten

  • Regelmäßige Eltern- und Familienangebote in unserer Kita durch die Zusammenarbeit mit DRK und  Familienbildungsstätte (Vorträge, Kurse, Elternabende,    etc.)
  • Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung. Zweimal in der Woche Angebot von Krabbelgruppen in unserer Kita.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat mit regelmäßigen Sitzungen. Angebot von Elterncafes zum Austausch von Eltern und Durchführung von Eltern(-Basar)gruppen, welche Projekte, Feste und den Weihnachtsmarktstand der Kita aktiv mitgestalten.
  • Tägliches Angebot eines frisch gekochten Mittagessens nach möglichst biologisch – ökologischen und regionalen Gesichtspunkten; Teilnahme am EU-Schulobstprogramm.
  • Jeden Donnerstagnachmittag Vorlese- und Erzählangebot durch 2 Lesepatinnen.
  • Unsere Kita hat einen Förderverein.
  • Monatlich erscheinende Kita-Zeitung für unsere Familien mit Infos, Terminen, Rückblick und Vorschau zu Projekten und Angeboten in der Kita, Fotos, Speiseplan für den kommenden Monat, Artikeln des Elternbeirates, der Erzieher und / oder der Kinder.