Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Michael | Trier-Mariahof

Gesamteinrichtung Trier 2 (Bereich 3)

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Karin Scholzen
Am Mariahof 33
54296 Trier
Fon 0651 32410
st-michael-trier(at)kita-ggmbh-trier.de
Homepage der Kita St. Michael in Trier-Mariahof
Hier geht's zum Kita-Portal der Stadt Trier

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 7
Plätze gesamt: 130
Alter der betreuten Kinder: 1 Jahr bis Schuleintritt

 

Zuständige Gesamtleiterin

Erika Werner
Hindenburgstraße 7 | 54290 Trier
Fon 0651 46295883 | Fax 0651 46295889
trier-3(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Foto der Einrichtung

Unser Leitbild lautet:

„Erziehung ist Vorbild und Liebe – Sonst nichts“

 Johann Heinrich Pestalozzi

 

Daraus leiten wir unsere Leitsätze ab:

Für die Arbeit mit den Kindern

Vorbild sein heißt für uns, durch die Erfahrung von verlässlichen Beziehungen, den emo-tionalen Rückhalt und das Vertrauen, den Kindern Halt, Sicherheit und Orientierung zu geben

und den Glauben zu leben.

Liebe heißt für uns, den Kindern Geborgenheit und eine liebevoll-achtende Wertschätzung entgegen zu bringen, die sowohl das Zutrauen und Verständnis, als auch den Respekt vor der Eigenart des Kindes beinhaltet.

 

Für die Zusammenarbeit mit den Eltern

Als erste Bezugspersonen begegnen wir den Eltern mit Wertschätzung und Achtung. Wir respektieren die jeweilige Lebenssituation und Individualität der Eltern, denn sie sind die Experten ihres Kindes.

Gemeinsam mit ihnen wollen wir die Entwicklung der Kinder begleiten und sie durch ein offenes, vertrauensvolles Miteinander in ihrer Erziehungsarbeit unterstützen.

 

Im Hinblick auf Leben und Glauben

Im gegenseitigen Umgang miteinander wird unser christliches Menschenbild spürbar. Durch eine lebensbejahende Grundhaltung vermitteln wir den Kindern Toleranz und Aufge-schlossenheit gegenüber anderen Menschen und Religionen.  

Getreu unserem Leitsatz „Erziehung ist Vorbild und Liebe - Sonst nichts“ soll unser Kindergarten ein Ort der Gemeinschaft sein, in dem sich kleine und große Menschen gerne begegnen und sich wohl- und angenommen fühlen.

Pädagogischer Ansatz/ Schwerpunkt

  • Teiloffenes pädagogisches Konzept
  • Gruppenübergreifende Projekte und Angebote in altersgemischten Gruppen  -Spiel- und Singkreis, Schulkindprojekte, Turnen
  • Christliche Wertevermittlung und religionspädagogische Angebote -Wortgottesdienste, Bibelstündchen
  • Beteiligung der Kinder - Partizipation
  • Individuelle Begleitung der kindlichen Entwicklung
  • Sensible Gestaltung von Übergängen (Krippe-Kindergarten-Schule)
  • Enge, individuelle Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten


Besonderheiten

  • Großes naturnahes Außengelände mit vielfältigen Spielmöglichkeiten
  • Regelmäßige Sport- und Bewegungsangebote in Kita und Grundschule
  • Vielfältige, unterschiedliche Aktivitäten für Kinder und Eltern (Feste, Elternabende, Workshops für Eltern- und Kinder, Spieleabende, Elterncafé)
  • Flexible Bring- und Abholzeiten
  • Täglich frisch zubereitetes Mittagessen
  • Lebendige Netzwerkarbeit mit unterschiedlichsten Akteuren (Jugendamt, SPZ, Erziehungsberatungsstelle, Lesepaten etc.)
  • Enge Kooperation mit Institutionen und Gruppen des Stadtteils (Ortsbeirat, Pfarrgemeinde, Stadtteilbüro, Demenzcafé, KFD, Grundschule, Hort)
  • Teilnahme am Europäischen Schulmilch - und Schulobstprogramm