Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Maternus | Trier-Heiligkreuz

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleitung Nathalie Pütz
Karlsweg 19 | 54295 Trier-Heiligkreuz
Fon 0651 36622
st-maternus-trier(at)kita-ggmbh-trier.de
Hier geht's zum Kita-Portal der Stadt Trier

 

Öffnungszeiten

7:00 bis 17:00 Uhr

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Plätze bis 2 Jahre: 0
Plätze über 2 Jahre: 59

Platzmodelle:
7-Stunden-Plätze von 7:00 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 16:30 Uhr
9-Stunden-Plätze von 7:00 bis 16:00 Uhr
9-Stunden-Plätze von 8:00 bis 17:00 Uhr
 

Gesamtleitung Trier 2 | Bereich 3

Erika Werner
Gerty-Spies-Straße 7 | 54290 Trier
Fon 0651 46295883 | Fax 0651 46295889
trier-3(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Förderverein

Förderverein Kindertagesstätte St. Maternus e. V.
Sabine Glasner │ Karlsweg 19 │ 54295 Trier

 

Foto der Einrichtung

Kinder

Jedes Kind ist in seiner eigenen, individuellen Persönlichkeit von Gott geschenkt und steht im Fokus unseres sozialen Miteinanders. Seine ganzheitliche Entwicklung zu einer selbstständigen und selbstbestimmten Persönlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil in unserer täglichen Arbeit.

 

Eltern

Durch einen gegenseitigen respekt- und vertrauensvollen Umgang, schaffen wir die Basis für eine erziehungspartnerschaftliche Arbeit zum Wohl des Kindes.

 

Leben und Glauben

Wir nehmen jeden Menschen so an wie er ist, denn er ist so von Gott gewollt. Wir vermitteln die Botschaft Jesu in den vielfältigen Begegnungen im Alltag, indem wir Glaube, Liebe und Hoffnung miteinander leben.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Religiöse Erziehung
  • Partizipation der Kinder im Alltag
  • Bewegungserziehung
  • Spracherziehung
  • Selbstständigkeitserziehung
  • Kreative und musikalische Förderung
  • Öffnung der Gruppen am Nachmittag
  • Arbeit nach dem situationsorientierten Ansatz


Besonderheiten

  • Die Kinder in Ihrer Entwicklung zu begleiten, unterstützen, fördern und ihnen das christliche Menschenbild zu vermitteln ist unsere tägliche Arbeit und unser Selbstverständnis.
  • Freitags ein Singkreis (Themen/Lieder sind der Jahreszeit entsprechend) als wöchentliches Ritual.
  • Sprachförderkraft
  • Tandem (Projekt zwischen Kita's und Grundschule in Heiligkreuz/Trier-Süd)