Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Michael | Sülm

Gesamteinrichtung Bitburg (Bereich Mitte)

 

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Monika Keil
Scharfbilliger Straße 3
54636 Sülm
Fon 06562 8138 │ Fax 06562 931789
st-michael-suelm(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 5
Plätze gesamt: 105
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

 

Zuständige Gesamtleiterin

Christina Hamm
Hauptstraße 6 | 54634 Bitburg
Fon 06561 604129 | Fax 06561 604128
bitburg-mitte(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Förderverein

Förderverein der Kita Sülm e. V.
Michaela Lausberg │ Denkmalstraße 7 │ 54636 Sülm │ Fon 06562 974610
michaelalausberg(at)gmx.de

Kinder

"Komm herein und fühl dich wohl bei uns…" Wir bringen den Kindern Wertschätzung und Angenommen-Sein in ihrer Persönlichkeit entgegen. Wir geben ihnen Geborgenheit. Wir bieten ihnen Raum zur persönlichen Entfaltung und Bildung.

 

Eltern    

"Wir sind Erziehungspartner der Eltern und tragen gemeinsam mit ihnen Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder." Auf der Basis von gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz geschieht dies, indem wir den Eltern Wertschätzung entgegenbringen, Vertrauen aufbauen, Hilfe und Beratung anbieten und allen Beteiligten ein reger Austausch über die Entwicklung des einzelnen Kindes  wichtig ist.

 

Leben und Glauben

"Wir begleiten die Kinder ein Stück auf ihrem Lebens- und Glaubensweg." Wir versuchen Vorbilder zu sein, indem wir einen sensiblen, liebevollen, herzlichen und friedlichen Umgang miteinander pflegen. Wir vermitteln Werte und leben den Glauben vor. Wir pflegen christliches Brauchtum und feiern Feste im Kirchenjahr.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Bewegung
  • Musik
  • Sprache (Vorlesepaten)
  • Natur (Wald und Wiese)
  • lebenspraktische Erfahrungen (Forschen, Werkstatt, Hochbeet)
  • Vorschul-Arbeit

 


 


Besonderheiten

  • Vorschul-Treff
  • Kinder unter 3 Jahren werden in Nestgruppen betreut
  • Spiel- und Besuchernachmittage für Eltern und Großeltern
  • Musik-AG
  • "Offenes Singen" zum Abschluss der Woche (für alle Gruppen gemeinsam)
  • Sprachförderkraft
  • Mitbestimmungsrecht der Kinder (Partizipation)