Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Marien | Saarburg-Beurig

Gesamteinrichtung Saarburg

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Katharina Greif
Klosterstraße 50
54439 Saarburg-Beurig
Fon 06581 1347 │ Fax 06581 996886
st-marien-saarburg(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 8
Plätze gesamt: 175
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

 

Zuständiger Gesamtleiter

Christopher Heisel
Hauptstraße 50 | 54439 Saarburg
Fon 06581 9967648 | Fax 06581 996339
saarburg(at)kita-ggmbh-trier.de

Leitsätze

Unser Glaube trägt das Abenteuer leben

In unserer Einrichtung leben wir Werte, die wir aus dem christlichen Glauben schöpfen.

Wir nehmen jeden Menschen so an, wie er ist. Dabei orientieren wir uns an unserer Namenspatronin Maria. Bei uns wird der Glaube angeboten und erlebbar gemacht. Mit den Kindern stellen wir Fragen und suchen gemeinsam nach Antworten.

 

Gemeinsam entdecken wir die Welt

Jedes Kind eignet sich die Welt in der Auseinandersetzung mit seiner Umgebung an. Wir unterstützen die Kinder dabei durch vertrauensvolle Beziehungen, Wertschätzung und Zuwendung. Damit schaffen wir die Voraussetzungen für die Selbstbildungsprozesse der Kinder in deren individuellem Lerntempo und fördern die Freude am Lernen. Forschendes Lernen heißt für uns, dem Kind Raum, Zeit und Gelegenheit zu geben, aktiv seine Bildungsprozesse mitzugestalten.

 

Wertschätzende Kommunikation trägt unsere Erziehungspartnerschaft

Das Fundament für unsere Elternarbeit bilden gegenseitige Offenheit, Kontaktbereitschaft, Akzeptanz, partnerschaftliche Zusammenarbeit und Vertrauen.

Wir stärken die Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung und gewährleisten einen kontinuierlichen Austausch. Im Rahmen unserer Möglichkeiten sorgen wir für bedarfsgerechte Betreuungsangebote.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Konzept der offenen Arbeit mit Stammgruppenbezug
  • Spracherziehung
  • Bewegungsbildung innerhalb der Einrichtung (Turnhalle, Spielflure, Spieltreppe) sowie in der Natur, durch gezielte Naturtage
  • Gesunde Ernährung
  • Partizipation und Demokratiepädagogik
  • Religiöse Bildung
  • Lern- und Bildungsdokumentation
  • Wege und Räume der Wissensaneignung
  • Übergänge


Besonderheiten

  • Jedes Kind wird in seiner Individualität und Einzigartigkeit gesehen und wahrgenommen.
  • Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Lerntempo und erhält von uns Zeit, Raum und Unterstützung.
  • Jedes Kind braucht feinfühlige Beziehungen, denn wir wissen um die Bedeutung von Beziehungsqualität für die Bildungsprozesse der Kinder.
  • Jedes Kind hat die gleichen Rechte, die seine körperliche, als auch seine seelische Selbstbestimmtheit und Unversehrtheit gewährleisten. Es hat ein Recht darauf, seine Meinung zu äußern und an Entscheidungen, die es betrifft beteiligt zu werden.
  • Zum Wohl jedes Kindes arbeiten wir mit den Eltern und Familien im Sinne einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zusammen.
  • Kinder und ihre Familien erleben uns als einen Ort, der von christlichen und menschlichen Werten geprägt ist.
  • Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin ist ein Teil des Teams, das geprägt ist durch ein partizipatives Miteinander.