Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Martin | Nittel

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Projekte/Beiträge

Kontaktdaten

Standortleitung Alexa Puffay
Im Stolzenwingert 30 | 54453 Nittel
Fon 06584 7216 | Fax 06584 992358
st-martin-nittel(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

7:30 bis 16:00 Uhr
 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Plätze bis 2 Jahre: 14
Plätze über 2 Jahre: 126

Platzmodelle:
7-Stunden-Plätze von 7:30 bis 14:30 Uhr
8,5 Stunden-Plätze von 7:30 bis 16:00 Uhr

 

Gesamtleitung Konz

Martin Roß
Hauptstraße 50 | 54439 Saarburg
Fon 06581 996340 | Fax 06581 996339
konz-b(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Förderverein

Förderkreis der kath. Kindertagesstätte St. Martin Nittel e. V.
Ramona Wellandt | Im Stolzenwingert 30 | 54453 Nittel
foerderverein-kita-nittel(at)web.de

Miteinander Hand in Hand.

 

Kinder

Jedes Kind wird als Teil unserer Gemeinschaft in seiner individuellen Entwicklung begleitet. Unsere Arbeit berücksichtigt die Meinung von Kinder und deren Familien. Wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität und Vielfalt an. Akzeptanz und Toleranz sind unser Potential und die Voraussetzung für Inklusion.

 

Eltern

Wir sind zuverlässige Wegbegleiter und Erziehungspartner von Eltern.

 

Leben und Glauben

Angenommen und getragen von Jesus leben wir in einer Gemeinschaft spürbaren Glaubens.

 

Mitarbeiter/innen

Unser Handeln wird getragen von qualifizierten und engagierten Mitarbeitern.

Unsere Kleinsten...

Kinder im Alter zwischen vier Monaten und drei Jahren besuchen unsere Krippengruppen.

Der Einstieg in unseren Kita-Alltag ist mit einer sensiblen Eingewöhnungsphase verknüpft.

Wir bieten den Kindern verlässliche Strukturen und Geborgenheit.

Der Tagesablauf bietet Raum für die individuellen Bedürfnisse der Kleinkinder und Säuglinge.

Der Übergang zu den "Großen" wird mit Ihnen abgestimmt und behutsam gestaltet.

 

Unser Regelbereich…

Offene Arbeit Damit Kinder Lernfreude und Interesse entwickeln können, ist es wichtig,

dass wir ihnen ein anregungsreiches und attraktives Umfeld zur Verfügung stellen.

Kinder haben bei uns während den Freispielzeiten die Möglichkeiten selbst zu bestimmen wo und mit wem sie spielen möchten.

Dafür stehen Elementarräume bereit, die folgende Kompetenzen fördern:

 

Malen/Basteln/Werken/Experimentieren

Kreativität und Phantasie

Ästhetische Bildung

Motorische Fähigkeiten

Experimentierfreude

 

Regelspiele/Puzzle/Kreative Spiele…

Kognitive Fähigkeiten, abstraktes Denken

Konzentration und Ausdauer

Regelverständnis

Geschicklichkeit

 

Bauen/Konstruieren

Räumliches Denken

Feinmotorische Fähigkeiten

Umsetzungskompetenz

Hand-Augen-Koordination

 

Rollenspiele

  • Phantasie
  • Spielerisches Verarbeiten von Erfahrungen
  • Sozial- und Sprachverhalten
  • Lernen durch Nachahmung

 

Unserer Ziele…

wir fördern Bildung

wir wecken Lernfreude

bei uns können Kinder Partizipation erleben

Kinder werden bei uns auf eine vielseitige Gesellschaft vorbereitet

bei uns begegnet man Leben und Glauben

wir arbeiten nach christlichen Werten

wir unterstützen Kinder auf der Suche nach ihren eigenen Interessen

 

Familien…

begegnen wir partnerschaftlich

sehen wir als Experten ihrer Kinder an

werden bei Fragen beraten

erleben in uns einen verlässlichen Partner

 

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • zertifizierter Bewegungskindergarten
  • bedarfsgerechtes Angebot in unseren Krippengruppen
  • intensive Begleitung bei den Übergängen vom U3- in den Regelbereich
  • Übergang Grundschule - Kooperation mit der ortsansässigen Grundschule St. Marien Nittel
  • Religionspädagogische Arbeit
  • "Kinderkonferenz" als demokratisches Element


Besonderheiten

  • Wir bieten eine vielfältige Projektarbeit, die an den Interessen der Kinder ausgerichtet ist.
  • Durch unsere Kinderkonferenz haben die Kinder stets die Möglichkeit ihren Alltag aktiv mitzugestalten.
  • Unser Mittagessen wird jeden Tag frisch zubereitet

 

Katholische Kindertagesstätte St. Martin Nittel gewinnt mit ihrer Energie-Fabrik den Förderpreis der ESDG zum zehnjährigen Jubiläum ...

... unter dem Motto „Biete: Energie / Suchen Ideen“ hat die ESDG (Energie-Service Dienstleistungsgesellschaft) im Sommer 2018 einen mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Förderpreis für soziale Projekte ausgeschrieben. Dazu waren Einrichtungen, Initiativen und Unternehmen mit einem sozialen Ansatz aufgerufen worden, ihre Projekte und Ideen vorzustellen. Ziel war es dabei, Vorhaben zu finden, die Menschen zugutekommen und im besten Fall ein in sich abgeschlossenes Projekt mit Bezug zum Thema Energie zu haben... Weiterlesen