Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Josef | Mettendorf

Gesamteinrichtung Bitburg (Bereich Süd)

 

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Simone Berger
Hangenbach 9 a
54675 Mettendorf
Fon 06522 630 │ Fax 06522 933536
st-josef-mettendorf(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 5
Plätze gesamt: 92
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt

 

Zuständige Gesamtleiterin

Roswitha Meyer
Hauptstraße 6 | 54634 Bitburg
Fon 06561 6049311 | Fax 06561 604128
bitburg-sued(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Förderverein

Förderverein der Kita St. Josef in Mettendorf

 

Lass mich unter deinem Segen leben und ihn weitergeben.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Offene Arbeit mit Stammgruppenzugehörigkeit und Bildungsräumen
  • Jahrgangstreffen
  • Kleinkinder werden in der "Nestgruppe" betreut (Orientierung am Berliner Eingewöhnungsmodell)
  • Bildungs- und Lerndokumentation
  • Mitbestimmungsrecht für Kinder (Partizipation), Angebote und Projektarbeit
  • Religionspädagogische Angebote im Jahreskreis altersentsprechend vermitteln und christliche Werte wie Teilen, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme und Toleranz werden geachtet und in der Gemeinschaft weitergegeben bzw. gelebt.
  • Bewegung ist uns wichtig und ein Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Verschiedene Bewegungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: Bewegungsbaustelle bzw. – raum der Kita, Schulturnhalle, Außengelände, Wald)
  • Projekt Zwergengarten in Kooperation mit der Grundschule


Besonderheiten

  • Sprachförderkraft an zwei Nachmittagen in unserer Kita (Sprachförderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz)
  • Teilnahme am Schulobstprogramm – Kinder steht täglich frisches Obst und Gemüse zur Verfügung
  • Kooperation mit der Grundschule Mettendorf, DRK Bildungswerk (FaBi-FrüHi-Kita), etc.
  • Qualitätsmanagmentssystem TriQM
  • Fachkräfte mit Zusatzqualifikationen z.B. Praxisanleitung, Offene Arbeit, Frühpädagogik, "Haus der kleinen Forscher"
  • Bustransfer (ab dem 3. Lebensjahr) möglich, zusätzlich an drei Nachmittagen. Kinder werden vom Kita-Personal an der Haltestelle abgeholt.