Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische KiTa St. Michael | Kell am See

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleitung Astrid Engbarth
Trierer Straße 41 | 54427 Kell am See
Fon 06589 1414 │ Fax 06589 917151
st-michael-kell(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

7:00 bis 16:30 Uhr

 

Nähere Informationen zur Einrichtung

Plätze bis 2 Jahre: 7
Plätze über 2 Jahre: 88

Platzmodelle:
7-Stunden-Plätze von 7:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr
9-Stunden-Plätze von 7:30 bis 16:30 Uhr
9-Stunden-Plätze von 7:00 bis 16:00 Uhr
9-Stunden-Plätze von 7:30 bis 16:30 Uhr

 

Zuständige Gesamtleitung

Bernhard Klein
Waldstraße 1 | 54344 Kenn
Fon 06502 6039891 | Fax 06502 6039899
hermeskeil-waldrach(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Förderverein

Förderkreis Kindertagesstätte Kell am See e. V.
Anne Scholer │ Zeigwiese 15 │ 54427 Kell am See │ Fon 06589 918956
annedmark(at)web.de

In unserer Gemeinschaft darf ich sein wie ich bin und werde in meiner Einzigartigkeit geschätzt und angenommen.

 

Kinder

Wir nehmen die Individualität und Persönlichkeit des einzelnen Kindes an und unterstützen und begleiten es in seiner Entwicklung.

  • Wir schaffen für die Kinder eine Umgebung die geprägt ist von Vertrauen, Akzeptanz und Toleranz.
  • Wir geben den Kindern Freiräume, aber auch Grenzen, um eigene Erfahrungen machen zu können und daran zu reifen.
  • Durch Partizipation unterstützen wir die Kinder in ihrer Selbstbildung.
  • Wir nehmen die Gefühle und Sorgen der Kinder jeden Tag aufs Neue ernst und geben ihnen Gelegenheit, diese auszuleben und zu verarbeiten.

 

Eltern

Wir begegnen Eltern auf Augenhöhe und orientieren uns an den Bedürfnissen der Familien.

  • Wir pflegen einen vertrauens- und respektvollen Umgang mit den Eltern und sind offen für ihre Anregungen, Ideen und Fragen.
  • Durch unser familienunterstützendes Arbeiten stärken wir die Eltern in ihrer Erziehungsaufgabe und helfen ihnen dabei.
  • Wir gehen freundlich und verlässlich auf die Eltern zu und arbeiten zum Wohle des Kindes partnerschaftlich mit Ihnen zusammen.

 

Leben & Glaube

Wir machen Glauben greifbar.

  • Unser Glaube verbindet uns in einer Gemeinschaft, die im täglichen Miteinander durch Wertschätzung und Unterstützung spürbar wird.
  • Wir sensibilisieren die Kinder für die Schöpfung und regen sie zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur an.
  • In einer geborgenen Atmosphäre erleben unsere Kinder die Feste im Kirchenjahr.
  • Im täglichen Gebet lernen sie, ihre Freuden, Sorgen und ihren Dank vor Gott auszusprechen.

Pädagogischer Ansatz/Schwerpunkt

  • Offene Arbeit
  • Funktionsbereiche: Bauraum, Kreativraum, 2. Ebene als Rollenspielbereich, Bewegungsraum, Bibliothek „Wichtelwald“, Werkraum, Bobbycar- u. Fahrzeugbereich mit Tankstelle, Außenspielbereich mit vielen Bäumen
  • Projektarbeit
  • Waldpädagogik
  • Partizipation und Mitsprache der Kinder


Besonderheiten

  • Eigener Krippen- und Nestbereich
  • Vorschulbereich
  • Individuelle am Kind orientierte Übergänge:
    • Vom Elternhaus in U2 oder Ü2 Bereich
    • Wechsel vom Nest- u. Krippenbereich in den „großen“ Bereich
    • Eintritt in die Schule
  • Engere Kooperationsarbeit mit den Kindertageseinrichtungen Mandern und Schillingen
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule Schillingen
  • Wichtiger Kooperationspartner: das Seniorenheim in Kell am See