Kita St. Hubertus in Wolsfeld

  • Allgemeines
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten

Kontaktdaten

Standortleiterin Hildegard Quendt
Rathausstraße 3
54636 Wolsfeld
Fon 06568 231
st-hubertus-wolsfeld(at)kita-ggmbh-trier.de

 

Öffnungszeiten

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr
(Ganztags- und Teilzeitbetreuung möglich!)


Nähere Informationen zur Einrichtung

Anzahl der Gruppen: 7
Plätze gesamt: 145
Alter der betreuten Kinder: 0 Jahre bis Schuleintritt


Kinder

"Ich bin da – ich werde mit Dir sein" (vgl. Exodus 3, 1-15)
Bei uns wird jedes Kind als eigene Persönlichkeit wertgeschätzt. In einer liebevollen Atmosphäre erlebt es uns Erzieherinnen als verlässliche Bezugspersonen, die es in seiner Lebenswelt wahrnehmen und auf seinem weiteren Weg begleiten. Wir unterstützen und fördern die individuellen Fähigkeiten des Kindes und schaffen Möglichkeiten, diese in der Gemeinschaft einzubringen und weiter zu entwickeln.

 

Eltern

„Gemeinsam sind wir stark“    Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern
Eltern erfahren bei uns Wertschätzung ihrer Person und ihrer Erziehungsarbeit. Wir sind Erziehungs- und Bildungspartner und unterstützen die Familien durch entwicklungsbegleitende Gespräche, Informationsveranstaltungen sowie bedarfsgerechte Betreuungsangebote.

 

Leben und Glauben

„Menschen, die aus dem Glauben leben, sehen vieles in einem anderen Licht!“  -  Leben und Glauben in unserer Kita
Indem die Kinder bei uns Geborgenheit, Vertrauen und Gemeinschaft erleben, eröffnen wir ihnen den Zugang zum Glauben an Gottes Schutz und Begleitung. Dabei bleiben Respekt und Toleranz gegenüber anderen Glaubensgemeinschaften stets im Blick.

Pädagogischer Schwerpunkt

  • Lernen geschieht über Beziehung -
    soziale, emotionale und religiöse Erziehung, Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Natur-Erlebnisse, Natur-Wissenschaft und Sachbegegnungen, Umwelterfassung
  • Eingerichtete Bildungsbereiche in den Räumlichkeiten zur individuellen Förderung von Kreativität, Sprachpflege und Kommunikation, Mathematik- und Naturwissenschaft, …
  • Gruppenübergreifendes Arbeiten und Projekte – Partizipation und Beteiligung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Elternberatung, Elterncafé, Informationsveranstaltungen
  • Beziehungsvolle Pflege, Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie Grundschule Wolsfeld, DRK über das Projekt Familienbildung und frühe Hilfen – KiTA, NABU, … 


Besonderheiten

  • Zwei Häuser mit einem großen, gemeinsamen Außengelände
  • In unserer hauseigenen Küche werden täglich regionale Gerichte aus überwiegend regionalen Lebensmitteln oder BIO- Produkten gekocht
  • Stammkita für das Projekt "Kita Plus" mit Dipl. Pädagogin Frau Sabine Anton, als Ansprechpartnerin für Eltern und Erzieherinnen
  • Teilnahme am Projekt "Lerne die Sprache und Kultur des Nachbarn" – mit unserer Französichfachkraft Herrn Jean-Claude Willems
  • Zusammenarbeit mit NABU  -  Naturtrainerin Marianne und Hochbeetpatin Katharina besuchen uns regelmäßig und gestalten schöne Projekte und Angebote mit den Kindern
  • Hausinterne Sprachförderung
  • Teilnahme am Schulobstprojekt