Klausurtagung 2017

Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen KiTa gGmbH Trier waren der Einladung der Geschäftsführer Cordula Scheich und Konrad Berg in das Robert Schuman Haus in Trier  gefolgt und nutzen im Rahmen der jährlich stattfindenden, zweitägigen  Klausurtagung die Gelegenheit zur Begegnung und zum gegenseitigen Austausch.

Dem Teilnehmerkreis der Veranstaltung gehörten die Leitungen der insgesamt 152 katholischen Kindertageseinrichtungen, die sich in der Trägerschaft der katholischen KiTa gGmbH Trier im Bistum Trier befinden, die Leitungen der Gesamteinrichtungen, die jeweils rund 10 Einrichtungen betreuen, deren Assistentinnen sowie alle Mitarbeitenden der Geschäftsstelle in Trier an.

Neben der Vorstellung des im Zuge der gewachsenen Trägerbedeutung relaunchten Corporate Designs der katholischen KiTa gGmbH Trier fand die Präsentation des aktuell erschienenen neuen Rahmenleitbildes für katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier sowie der Auditkriterien zur Umsetzung des Rahmenleitbildes statt. In Workshops mit anschließender Plenumsdiskussion erfolgte dann die inhaltliche Auseinandersetzung mit diesem Schwerpunktthema, das für die Qualitätssicherung in den katholischen Kindertageseinrichtungen des Bistums steht. Durch die Umsetzung des Rahmenleitbildes leisten die katholischen Kindertageseinrichtungen ihren spezifischen Beitrag zur Realisierung der Inhalte der Diözesansynode.

Die Einführung in den Themenbereich Datenschutz der katholischen KiTa gGmbH Trier sowie die Information und die Diskussion aktueller Unternehmens-Themen rundeten das Tagungsprogramm inhaltlich ab.

"Für uns dient die jährlich stattfindende Klausurtagung der Begegnung  und bietet wertvollen Raum für den fachlichen Austausch und das "gegenseitige Erleben" unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit uns als Geschäftsführung, mit den Gesamtleitungen, den Kolleginnen und Kollegen aus unseren 152 Kindertageseinrichtungen sowie der Geschäftsstelle", so Cordula Scheich, Geschäftsführerin der katholischen KiTa gGmbH Trier.

Den traditionellen Abschluss der Klausur bildete der gemeinsam gefeierte Gottesdienst in der Aula des Robert Schuman Hauses.